Paarberatung/ Paartherapie - Schwerpunkt Polyamorie


Neben den klassischen Systemen einer Partnerschaft sind wir spezialisiert auf polyamore Liebesbeziehungen. Polyamorie (lat. Polys- „viel, mehrere“ und amor „Liebe“)bedeutet, mehrere Menschen gleichzeitig zu lieben,- sowohl auf der emotionalen, als auch auf der sexuellen Ebene. Die Beteiligten führen eine gleichberechtigte Partnerschaft mit der Zustimmung aller. Hieraus entsteht ein individuelles Beziehungssystem, welches, ähnlich der monogamen Beziehung, auf Dauer angelegt ist, jedoch aus mehreren Beteiligten besteht. Hierbei liegt die Theorie zugrunde, mehr als einen Menschen lieben zu können und zu dürfen.

• Wie gestalte ich eine polyamore Beziehung?
• Wie gehe ich mit der Eifersucht um?
• Welche Rollenverteilung gibt es und wie lebe ich diese aus?
• Welches polyamore Modell ist das richtige für uns/ für mich?
• Wie gehe ich mit dem Kinderwunsch in einer polyamoren Beziehung um?
• Wie lebe ich/ leben wir so eine Beziehung in der heutigen Gesellschaft aus?
• Worin bestehen hauptsächliche Konflikte einer solchen Beziehung und was für Möglichkeiten gibt es, damit umzugehen?


Polyamorie nicht nur als Beziehungs- sondern auch als Lebensmodell. Wo liegen die Vor- bzw. Nachteile oder auch die Risiken und Chancen einer solchen Beziehung?
Was für Mechanismen spielen in einer solchen Beziehung eine Rolle?

Das Beratungs-/ Therapieangebot richtet sich nicht nur an Paare, die bereits in einer polyamoren Beziehung leben, sondern auch an solche, die die ersten Schritte in die Polyamorie wagen wollen. Das Beziehungsmodell wird unter Einbeziehung aller Beteiligten untersucht, analysiert, Konflikte bearbeitet und Ängste thematisiert.
Auch im Rahmen dieses Beratungs-/ Therapieangebotes sind Einzelsitzungen möglich und werden ggf. im Beratungs-/Therapieverlauf empfohlen.