Sexualberatung

Sexualität- für viele Menschen ein Ausdruck von Lebensqualität, Lebensfreude und Basis jeder Partnerschaft. Was aber, wenn die Sexualität gestört ist, die Partner kein Verlangen mehr verspüren und sich daraus sogar existentielle Konflikte bilden, die die Partnerschaft bedrohen können? Was, wenn die eigene Unlust das Selbstbewusstsein angreift, man aufhört sich selbst zu lieben?


An diesem Punkt können wir Sie begleiten und durch unsere Sexualberatung mit dem Schwerpunkt Paarberatung unterstützen.

• Wie gehe ich mit meiner eigenen Sexualität um?
• Was für Wünsche und Bedürfnisse habe ich und kennt mein Partner diese?
• Wie gehe ich mit meinem Partner um und entspricht dies auch seinen Vorstellungen und Wünschen?
• Was wäre ich bereit, für meinen Partner zu verändern?
• Wir wollen neue Erfahrungen sammeln und Neues ausprobieren- aber wie?
• Wie gehen wir mit unserer Sexualität und unseren sexuellen Bedürfnissen während und nach der Schwangerschaft um?
• An welchem Punkt kam es zur sexuellen Unlust
• Wie definiert sich die Beziehung in anderen Bereichen und was für Auswirkungen könnte dies auf
unsere Sexualität haben?

All dies sind Fragen, um die es sich bei der Sexualberatung dreht und die wir gemeinsam bearbeiten.

In der Regel finden die Sitzungen Paarweise statt. Diese können jedoch auch in Form von Einzelsitzungen angeboten werden. In einigen Fällen wird dies empfohlen.